DIE LINKE. Ortsverband Altkreis Osterode unterstützt Protest gegen AfD-Veranstaltung

Am 20. Juni 2019 hat sich die AfD erneut im Freizeitzentrum Walkenried getroffen, um eine Veranstaltung durchzuführen. Empfangen wurden die Besucher mit einer kleinen Protestkundgebung, an der sich auch DIE LINKE beteiligt hatte.

Damit fällt erneut das Freizeitzentrum damit auf, dass sie der AfD eine Bühne bietet. DIE LINKE. im Altkreis Osterode hat kein Verständnis dafür. Alleine über 12% bei der letzten Europawahl in der Gemeinde Walkenried zeigt, dass man nun dringend konsequent gegen rassistische Stimmungsmache vorgehen muss. Das Argument, dass man durch die Absage an die AfD Einsatzeinbußen hat, zieht ebenfalls nicht, denn gerade wegen der AfD-Zusammenarbeit wird das Freizeitzentrum einige Gäste verlieren.

Jede Gaststätte kann Veranstaltungen ablehnen, wie es vorbildlich von einigen gemacht wird. Unter dem Motto „Kein Bier für Nazis“ wird bestimmten Ideologien die öffentliche Bühne verwehrt. 

DIE LINKE. wird auch zukünftig da zur Stelle sein, wo Rassismus bekämpft werden muss!