Der letzte Haushalt einer Gemeinde Wieda

Ein Bürger der Gemeinde Wieda äußerte am Ende der Ratssitzung am vergangenen Mittwoch, was viele Bürgerinnen und Bürger belastet. Er stellte fest, dass die Einwohner der Gemeinde stetig  zur Kasse gebeten worden sind und dass…



Lokale Scheindemokratie

Die Linke. im Rat der Gemeinde Wieda stimmte gestern gegen den Gebietsänderungsvertrag und somit für die Erhaltung einer demokratischen Infrastruktur vor Ort. Timo Rose, Ratsherr im Gemeinderat, erläuterte die unmittelbaren Folgen, die durch die Bildung…



Samtgemeinde Walkenried

Denn sie wissen nicht was sie tun

In diesem Jahr 2016 wird sich vieles ändern. Nach der Kommunalwahl am 11. September werden sich die Landkreise Göttingen und Osterode zusammen schließen. Damit wird der Südharz vollständig an den Rand des neuen Monsterkreises gedrängt…


Ortsräte stehen zur Debatte

Demokratische Strukturen werden kaputt gespart

Der Harzkurier berichtet heute (08. Januar 2016) darüber, dass es Überlegungen in der Gemeinde Bad Grund gebe, die kompletten Ortsräte abzuschaffen. Ein Ortsvorsteher könnte in jedem Ort zukünftig die politischen Geschehnisse lenken. Damit leitet Bad…


Rechts neben Herrn Miche ist nicht mehr viel Platz

Wie der Harzkurier am 12. + 13. November berichtet, wurden vom Walkenrieder Bürgermeister Herbert Miche polemische Äußerungen gegenüber Geflüchtete getätigt. Er prangert den „unkontrollierten Zuzug von Wirtschaftsflüchtlingen und Kriminellen“ an. Einen Blick auf seiner öffentlichen…


MV des OV Kreis Osterode

Die Linke. gründet Ortsverband Kreis Osterode

Herzberg. Die Landkreise Göttingen und Osterode werden 2016 zu einem „Monsterkreis“ Göttingen fusionieren. Rot-Grün im Kreistag hat ihre Mehrheit genutzt und Bedenken gnadenlos ignoriert. Die Linke. hat sich in beiden Landkreisen einvernehmlich gegen eine Fusion…


Ratssitzung am 16. Oktober 2015

Timo Rose, Abgeordneter im Rat der Gemeinde Wieda, zur Umwandlung in eine Einheitsgemeinde. Mehrheitlich, mit nur der Gegenstimme der Linken, wurde das Ende der Samtgemeinde Walkenried am 16. Oktober 2015 beschlossen.